Bad/WC

Duschen/Waschen

Waschbecken und Dusche teilen sich eine Armatur. Zum Duschen wird die Armatur herausgezogen und kann an der Decke eingehängt werden. Zum Duschen etwa 15 Minuten vorher die Warmwasserbereitung auf ECO oder HOT (mit oder ohne Raumheizung - siehe Kapitel Gasheizung) einschalten.

Der Duschvorhang hat einen integrierten Luftschlauch, der mit einer Luftpumpe aufgepumpt werden kann. Der Vorhang bleibt dann nicht so leicht am Körper kleben!

Toilette

  • Vor der Benutzung den Spülknopf drücken, so dass eine geringe Wassermenge in das WC-Becken fließt.
  • Nach der Benutzung den Schieber öffnen, in dem der hinten angebrachte Hebel nach vorn gezogen wird. Den Spülknopf betätigen und anschließend den Schieber wieder schließen.
  • Leuchtet die Kontroll-LED an der Spülung, ist die Kassette fast voll und muss umgehend geleert werden!
  • Die Kassette darf nur auf Plätzen mit Chemietoiletten-Entsorgung geleert werden.
  • Es sollte nur spezielles Camping-WC-Toilettenpapier benutzt werden, da es sich schneller auflöst.

Kassette leeren

  • Spätestens, wenn die LED an der Spülung leuchtet, ist es Zeit, die Kassette zu leeren.
  • Schieber schließen.
  • Servicetür öffnen. Der Schlüssel wird im Aschenbecher am Armaturenbrett aufbewahrt.
  • Die gelbe Sicherungsklemme nach oben ziehen und die Kassette entnehmen.
  • Die Kassette zur Entsorgungsstelle am Handgriff tragen und dort senkrecht auf den Boden stellen. Den Auslaufstutzen nach oben drehen und den Deckel abschrauben.
  • Die Kassette am oberen Handgriff festhalten und am hinteren Griff mit der anderen Hand greifen, so dass der gelbe Entlüftungsknopf während des Entleerens mit dem Daumen bedient werden kann. Den Entlüftungsknopf erst betätigen, wenn der Auslaufstutzen nach unten zeigt, dann den Knopf langsam drücken und gedrückt halten.
  • Ein- bis zweimal etwas Wasser einfüllen, schwenken und spülen.
  • Die auf der Flasche angegebene Menge Chemiezusatz einfüllen. Deckel wieder aufschrauben, Kassette einschieben und Servicetür abschließen.
  • Ein bis zwei Liter Wasser in den Tank laufen lassen.